Pfälzerwald-Verein e.V. Ortsgruppe Höchen

So. 03.09. Wanderung zum Königsbruch

Erbacher Wald – Königsbruch (Einkehr) – Jägersburger Wald

Treffpunkt: 13:30 Uhr an der Waldgarage Jägersburg, Saar-Pfalz-Str. 8, 66424 Hom.-Jägersburg

 

9 km,  Führung: Heide Edinger


So. 17.09. Rund um Nanzdietschweiler

Der Pfälzer-Wald-Verein Höchen bietet am Sonntag, 17. September, eine Halbtagswanderung In der Westpfalz an. Wanderführerin Gerlinde Helmig stellt dabei ihren Heimatort Nanzdietschweiler auch an Hand von Fotografien aus dem Ortsarchiv  vor, zum Beispiel die alte Waschtreppe und die Glanmühle. Die Tour ist etwa zehn Kilometer lang und hat ein „mittleres Profil“. Zur Schlussrast kehren die Wanderer in der dortigen Fischerhütte ein.
Treffpunkt in Fahrgemeinschaften ist um  13 Uhr an der Dreispitze in Höchen (Ecke Saar-Pfalz- und Websweilerstraße)

Teffpunkt: 13:00 Uhr in Höchen an der Dreispitze in Höchen

(Ecke Websweiler-und Saar-Pfalz-Straße) mit PKW (Mitfahrgelegenheit wird organisiert)

 

10 km, Führung: Gerlinde Helmig

Diese Wanderung wurde getauscht vom 08.10.

Die historische Waschtreppe am Glan ist eine Rarität.

Foto: Verein


So. 23.09. Busfahrt nach Freinsheim, “zur kulinarischen Weinwanderung”

Mit dem Bus geht es in die malerische Stadt in der Rheinebene, die wegen ihrer idyllischen Altstadt oftmals mit Rotenburg verglichen wird. Die etwa sechs Kilometer lange Wanderroute führt über gut markierte Weinwanderwege, wobei an 20 Stationen Weine und Sekte, Naturfruchtsäfte und herzhafte pfälzische Spezialitäten angeboten werden, so dass für jeden Geschmack etwas dabei sein dürfte und sowohl Naturfreunde als auch Weingenießer auf ihre Kosten kommen können.


Abfahrt ist 10:00 Uhr an der Haltestelle Kreissparkasse in der Ortsmitte von Höchen.


Interessenten melden sich bitte bis Samstag, 27.08. bei Bodo Stöckl, Telefon (06826) 8840 oder (0178) 2177474

E-Mail: bodostoeckl@aol.com.

 

Foto: Bodo Stöckl

Bitte daran denken!

Wandervorschläge für 2018 bei unserem Wanderwart Wolfgang Engel einreichen!

 

zurück zum Jahresüberblick