Pfälzerwald-Verein e.V. Ortsgruppe Höchen

So. 08.10.Themenwanderweg: Herschberger Wasserschaupfad

Schauplatz des Herschberger Wasserschaupfades ist das Odenbachtal, in Jahrmillionen tief in die Hügellandschaft der Sickinger Höhe eingegraben. Bizarre Felsgebilde und klammartige Einschnitte säumen den fast ebenen Weg bis zum Talschluss des Odenbachtales, dem „Kessel“.
Einkehr: Gasthaus Weihermühle

Treffpunkt: 13:30 Uhr in Höchen an der Dreispitze in Höchen (Ecke Saarpfalz- und Websweilerstraße) mit PKW (Mitfahrgelegenheit wird organisiert)

6 km,  Führung: Günter Raber


So. 22.10. Vom Hambacher Schloss zur Hohen Loog

Der Pfälzerwald-Verein Höchen bietet am Sonntag, 22. Oktober, eine Wanderung vom Hambacher Schloss zur Hohen Loog an. Vom Parkplatz beim Hambacher Schloss geht es unter Führung von Wanderwart Wolfgang Engel an der Michaelsquelle vorbei zum Speyerheld und zum Hohe-Loog-Haus (Einkehrmöglichkeit), weiter zum Hahnenschritt und durchs Klausental zum Zeter Berghaus und zurück zum Ausgangspunkt. Der Rundkurs ist etwa 13 Kilometer lang. Feste Schuhe und gute Kondition wegen der Höhendifferenz sind erforderlich.

Abfahrt in Pkw-Fahrgemeinschaften ist um 9 Uhr an der Dreispitze in Höchen (Ecke Saar-Pfalz- und Websweilerstraße).

 
13 km  Führung: Wolfgang Engel

Das Hohe-Loog-Haus ist ein beliebtes Wanderziel am Rande der Haardt über Hambach und Diedesfeld.

Vom Hohe-Loog-Haus bietet sich ein weiter Blick in die Rheinebene und zur benachbarten Kalmit mit ihrem Sendeturm.

Das Hambacher Schloss gilt als wichtiges Symbol der deutschen Demokratiebewegung im 19. Jahrhundert.

Fotos: Verein


Di. 24.10. Kurzwanderung mit anschließender Wanderplanaufstellung im Höcherberghaus

Treffpunkt zur Kurzwanderung: 18:00 Uhr am alten Schulhaus

oder 19:00 Uhr Höcherberghaus


4 km Führung: Loni Buchenau

zurück zum Jahresüberblick